Impressum
 
Abyss
Dieser Atemregler wurde unter anspruchsvollsten Bedingungen getestet. Er ist ein idealer Begleiter bei all Ihren Tauchgängen. Er ist absolut robust, extrem zuverlässig und liefert auch in sehr kaltem Wasser Höchstleistungen. Der Abyss wurde von der akkreditierten Prüfstelle INPP Marseilles mit Zweifach- (Heliox) und Dreifach- (Trimix) Gemischen bis auf eine Tiefe von 100 m geprüft. Die Ergebnisse erfüllen die Empfehlungen der Europäischen Richtlinie EN 250. Die Atemarbeit lag deutlich unter den in der Richtlinie geforderten Werten.
TECHNISCHE DATEN
Erste Stufe MR22:
• Balancierte Membransteuerung
• DFC System
• Zwei 7/16" UNF HP-Anschlüsse
• Ein ½" UNF LP-Anschluss (Hauptatemregler)
• Drei 3/8" UNF LP-Anschlüsse
• Gewicht: 1140 g
Zweite Stufe Abyss:
• All Metal Konstruktion
• VAD System
• Gewicht: 275 g
Results - Abyss:
• inhale pressure = 9.98 m bar (limit = 25 m bar)
• inhale pos pressur = 3.75 m bar (limit = 5 m bar)
• exhale pressure = 8.89 m bar (limit = 25 m bar)
• ext work of breathing = 0.94 J/l (limit = 3.0 Joules/litre)
• inhale work = 0.28 J/l
• pos inhale work = 0.02 J/l (limit = 0.3 Joules/litre)
• exhale work = 0.66 J/l
Certified to meet the EC Mark requirements in compliance with Directive 89/686/EEC. Reference standard UNI-EN250.

 
Proton Ice
Einfach der Beste. Der leichteste und kompakteste "all metal" Atemregler: auch für Tauchgänge in sehr kaltem Wasser ideal. Der Luftduschenknopf ist besonders groß, damit er auch mit dicken Neoprenhandschuhen zuverlässig bedient werden kann. Die besonders leichte erste Stufe V32 garantiert hervorragende Leistung und einen optimalen Schlauchverlauf. Der Proton Ice wurde von der akkreditierten Prüfstelle INPP Marseilles mit Zweifach- (Heliox) und Dreifach- (Trimix) Gemischen bis auf eine Tiefe von 100 m geprüft. Die Ergebnisse erfüllen die Empfehlungen der Europäischen Richtlinie EN 250. Die Atemarbeit lag deutlich unter den in der Richtlinie geforderten Werten.
TECHNISCHE DATEN
Erste Stufe V32:
• Balancierte Membransteuerung
• SCS System
• DFC System
• Zwei 7/16" UNF HP-Anschlüsse
• Ein 1/2" UNF LP-Anschluss (Hauptatemregler)
• Drei 3/8" UNF LP-Anschlüsse
• Gewicht: 856 g
Zweite Stufe:
• All Metal Konstruktion
• VAD System
• Mesh Grid
• Gewicht: 243 g
Results - Proton Ice:
• inhale pressure= 10.87 m bar (limit = 25 m bar)
• inhale pos pressur= 3.85 m bar (limit = 5 m bar)
• exhale pressure= 6.52 m bar (limit = 25 m bar)
• ext work of breathing= 0.71 J/l (limit = 3.0 Joules/litre)
• inhale work= 0.22 J/l
• pos inhale work= 0.04 J/l (limit = 0.3 Joules/litre)
• exhale work= 0.49 J/l
Certified to meet the EC Mark requirements in compliance with Directive 89/686/EEC. Reference standard UNI-EN250.

 
MR12 Proton
Außergewöhnlich leicht, modernste Technik. Die Kombination aus integriertem Bypass und modernsten Technopolymeren ergibt eine neuartige und ultrakompakte zweite Stufe in Zweikomponenten-Bauweise. MR12 Proton ist die perfekte Wahl für Sporttaucher.
TECHNISCHE DATEN
• Erste Stufe MR12
• Zweite Stufe Proton XL
Arbeitsweise:
• Membrangesteuert, balanciert
• DFC system
• VAD System, Mesh Grid Abdeckung
Material:
• Metallteile
• Nichtmetallteile
• Dichtungen und Membranen
• verchromtes, vernickeltes Messing - Edelstahl
• hochfeste Technopolymere
• Nitrilgummi - Silikon
• Luftlieferleistung (bei:180 bar) 4000 l/min 2400 l/min
Mitteldruck:
Luftzufuhr: 200 bar
Luftzufuhr: 30 bar
9,8 bis 10,2 bar
Results - MR12 Proton:
• inhale pressure = 11,7 m bar (limit = 25 m bar)
• inhale pos pressur = 0.00 m bar (limit = 5 m bar)
• exhale pressure = 8,74 m bar (limit = 25 m bar)
• ext work of breathing = 1.12 J/l (limit = 3.0 Joules/litre)
• inhale work = 0.48 J/l
• pos inhale work = 0.00 J/l (limit = 0.3 Joules/litre)
• exhale work = 0.63 J/l (limit = 3.0 Joules/litre)
• pressure - volume diagram at depth of: 50.8 msw (167 fsw)

 
Axis Octopuss
Einfacher, extrem leichter Hochleistungs-Oktopus. Das integrierte VAD System sorgt für ein ganz natürliches Atemgefühl.

Zurück
© 2004 by Schwapp di Wapp